Ultralight Ruten

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 21 von 21

Angeln mit UL Ruten auf Forelle und Barsch

Das Ultralight Angeln wird immer beliebter, denn viele wollen mit immer leichterem Gepäck unterwegs sein. Somit werden nicht nur die Köder immer kleiner und leichter, sondern auch die Ruten folgen diesem Trend. Wir möchten in diesem Thema beleuchten welche Rute zum UL Angeln benötigt wird und worauf man beim Kauf achten sollte. Der Reiz des Ultralights Angelns hat vor allemdrei Aspekte:

1. UL Angeln macht enorm viel Spaß
2. Bei sehr schwierigen Bedingungen kann UL den Unterschied machen
3. Perfektionismus: die technische Möglichkeiten zur Animation und Führung kleinster Köder

Wurfgewicht bei UL Ruten

Die häufigste und heißdiskutierte Frage ist: Ab welchen Wurfgewicht sprich man vom Ultralight Angeln? Realistisch findet UL Angeln bei einem Wurfgewicht zwischen 0,5 bis 10 Gramms statt, aber auch hier unterscheiden sich die Meinungen. Deswegen gibt es auch Meinungen, das man nur von Ultralight redet, wenn die Ruten ein Wurfgewicht zwischen 0 bis 7 Gramm besitzt.

Rutenlänge bei UL Ruten

Die Rutenlänge ist dabei nicht so umtritten wie das Wurfgewicht. Üblicherweise haben Ultralight Ruten eine Länge im Bereich zwischen 170 cm und 210 cm. Die genaue Länge hängt von mehreren Faktoren ab. Grundsätzlich ist man mit einer kürzeren Rute oft flexibler. Zumal es beim UL Angeln meist nicht um die Wurfweiten geht, sondern um eine möglichst realistische Präsentation kleiner und kleinster Köder.

Wie ist die Ultra Light Rute ausgestattet

Leichte Komponenten sind beim Ultralight Angeln das A und O. Bei den Ringen wird man hier eigentlich ausschließlich Micro Guides finden und die Griffteile der UL Ruten sind oft sehr reduziert, um zusätzlich Gewicht einzusparen. Wichtig beim Ultralight Angeln ist eine feine Rutenspitze. Viele Ultralightruten sind daher mit Solid Tips ausgestattet - das sind Spitze aus Vollkohlestofffaser. Solid Tip Ruten erkennt man in der Regel an der weiss abgehobenen Spitze. Solid Tip Ruten sorgen beim Biss für weniger Widerstand. Gerade beim Barschangeln und hier im speziellen beim Dropshot Angeln macht der Solid Tip tatsächlich Sinn. Oft attackieren kleine die Barsche und zuppeln an dem Köder. Dies zeigt die Solid Tip Rute an und beim tatsächlichen Biss übernimmt dann das Rückgrat den Drill.

Da die meisten UL Ruten unter 100 Gram wiegen, wurde in diesen Ruten ein hoher Kohlefaseranteil verbaut, dies dient dazu, dass die Ruten eine schnelle Rückstellung besitzen und eine gleichmäßige Biegekurve im Drill. Bei den Einlagen der Ringe empfehlen sich Zicronia Einlagen. Da überwiegend mit geflochtener Schnur geangelt wird und die Diameter dieser Schnüre sehr dünn sind gleitet die Schnur mit Zirconia Einlagen besser durch die Ringe und hat weniger Abrieb.

Die richtigen Rollengröße gegen Kopflästigkeit

Beim Angeln werden meistens Rollen von 800 bis 1000er Größe verwendet. Um den Angelspaß aufrecht zu erhalten empfehlen wir leichtere Rollen, damit die Ul Rute ausbalanciert ist und so auch mehr Spaß im Handling macht-

Zielfisch für UL Ruten: Forelle und Barsch

Natürlich kann man auch Döbel und viele andere Fische mit den Ultralight Ruten fangen. Häufig wird man sogar ungewöhnlichen Beifang beim Ultralight Angeln haben. Nicht selten vergreift sich auch mal ein Karpfen oder sogar eine Schleie an einer Mini-Insekten Imitation. Hoch im Kurs stehen aber als Zielfische beim Ultralight Angeln vor allem Barsch und Forelle. Gerade auch beim Forellenangeln sind UL Ruten heute nicht mehr wegzudenken. Egal ob im Bach oder am Forellensee: die Animation kleinster Köder wie Spoons oder Forellengummis an der Tungstenperle gelingt hier besonders gut. Zum Forellenangeln ist der Solid Tip eher hinderlich. Hier eignen sich Ruten die etwas straffer sind. Durchgehende Aktion ist hier sehr vorteilhaft gerade wenn auch mit großen Kalibern zu rechnen ist.

Wer einmal einen schönen Biss auf seinen Ultralight Köder hatte wird diese Art des Angelns nicht mehr wissen wollen.

Dieses Unternehmen hat eine Bewertung von Sternen bei abgegebenen Stimmen.